Letzte Aktualisierung: 01.08.2012

 

 

Kommentare?

 

 

 

Man werfe mir nicht vor, ich verlinkte einfach nur haufenweise Dokumente, die ich irgendwo in den Tiefen des Netzes gefunden hätte. Oder ich schriebe hier ja gar nicht meine eigenen Ansichten. Mein Anspruch und Versuch soll es sein, die Texte hier zu verlinken, deren Lektüre meinen Denkprozess zum Thema Antispeziesismus, Tierrechte, Veganismus beeinflussen und beeinflusst haben. Jede, die will und die meine Seite durchkämmt, soll die Möglichkeit haben, eigene Schlüsse zu ziehen, sich eine eigene Meinung zu den Texten zu bilden. Es hat mich teilweise lange Zeit und einiges an Aufwand gekostet, diese Links im Internetbergwerk zutage zu fördern und natürlich auch thematisch zu sortieren. Ich klaue nicht zusammen, sondern ich sammle. Ich nehme von allem das Beste und verweise immer auf die Originalfundstellen. Ich hoffe, die Texte mögen andere Menschen in der gleichen Weise und in die gleiche Richtung bewegen, auf und in die sie mich bewegt haben.

 

 

Tiere haben den Menschen den ganzen langen Weg der Kulturgeschichte begleitet. Tiere waren immer um uns, bei uns, waren in unseren Worten und unseren Gedanken. Seit der 'Aufklärung' hat der Mensch die nichtmenschlichen Tiere zunehmend aus seinem Leben und aus dieser Welt verdrängt. Eine kurze, sehr ergreifende Betrachtung der historischen Mensch-Tier-Verhältnisse bis zur heutigen Zeit hat John Berger geschrieben: "Why look at animals?"

 

 

 

 

WARNUNG vor WWF und PeTA