Letzte Aktualisierung: 05.05.2012

 

 

 

 

 

(Ausserirdische) Intelligenz

Bewahre Gott - so es Sie gibt - die Bewohner fremder Welten davor, von uns ausfindig gemacht zu werden. Wir suchen nach intelligentem Leben im All, um WAS damit zu machen?

Erschlagen, Zerlegen, Auffressen. Chemikalien daran auszuprobieren? Wir sind auf unserem eigenen Planeten umgeben von wundervollen, intelligenten, fühlenden Wesen. Wir rotten sie aus, schlagen sie tot um sie zu fressen, vergiften sie, weil sie uns stören. Wir verwenden sie in bestialischen sogenannten Tierversuchen, quälen sie zu Tode, foltern sie, indem wir sie in mit Haken versehene Köder beissen lassen (zu unserem "sportlichen" Vergnügen).

Würden wir auf einem fernen Planeten Lebewesen vorfinden, die aufs Haar den irdischen Ratten glichen, wir würden vor Begeisterung keine Worte finden und ihre Intelligenz als "beachtlich" preisen. Hier auf der Erde haben wir nur Ekel für die selben wundervollen Tiere. Wir stellen ihnen tödliche Fallen auf, oder legen ihnen bestialisches Gift aus, welches die Tiere elendig innerlich verbluten lässt, wenn sie es zu sich nehmen.
Nicht einmal Unseresgleichen sind wir bereit wertzuschätzen: Tagtäglich toben auf der Erde Kriege, lassen wir Unseresgleichen verdursten und verhungern, verweigern einander den Zugang zu unseren jeweiligen Ländern.

 

Oh bewahre Gott - so es Sie gibt -, dass wir fremde, intelligente Wesen finden, bevor wir selber intelligent genug sind, damit umzugehen.